Niemeyer Dirk

Dirk Niemeyer

niemeyer

 

Biographie:
Geboren 1981 in Georgsmarienhütte
2001-2006 Studium der Fächer Geschichte und Germanistik an den Universitäten Osnabrück und Wien
Seit 2005 Vorträge zum Gegenstand Freimaurerei und Nationalsozialismus u. a. auf der offenen QC-Arbeitstagung Frankfurt (2005) und der ICHF in Edinburgh (2009)
2006 Erstes Staatsexamen
2007-2009 Referendariat am Studienseminar Minden
2009 Zweites Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen
Seit 2009 Lehrer an einem Berufskolleg in NRW
Forschungsschwerpunkte:
Freimaurerei im 19. und 20. Jahrhundert
Deutscher Kolonialismus

Publikationen zur Freimaurerei
Die Freimaurerloge „Friedrich zum Weißen Pferde“ in Hannover zwischen Weimarer Republik und Nationalsozialismus, in: Quatuor Coronati Jahrbuch 2005 (zusammen mit Martin Papenheim)

Die große Loge von Preußen im Spannungsfeld der Politik (1918-1935), in: Quatuor Coronati Jahrbuch 2007 (zusammen mit Martin Papenheim)

The Grand Lodge of Prussia (GLPr) and the „no-politics clause“ in the Weimar Republic and the early Third Reich, in: Papenheim, Martin (ed.): Italian and German Freemasonry in the time of Fascism and National