Snoek Jan

Prof. Dr. Jan Snoek

snouk

Adresse: Grünewaldstraße 3A69126 Heidelberg
Tel:  06221-338 66 50
Fax: 00-31-84 734 7994

Biographie:
Geb. 1946 in Amsterdam. 1965 – 1979 Studium Biologie und Chemie in Leiden. 1972 – 2000 unterschiedliche Funktionen im IT-Bereich. 1987 Promotion in Religionswissenschaft in Leiden. 1991 und 1994/5 Wahrnehmung Lehrstuhl Religionswissenschaft, Tilburg (NL). 1996 Théodore Verhaegen Lehrstuhl (Freimaurerei) am Institut d’Etude des Religions et de la Laicité der Université Libre de Bruxelles. 1999 Gastdozent an der Theologischen Fakultät (Abt. Kirchengeschichte) der Universität Leiden, Vorlesung „Einführung in die Westliche Esoterik und die Freimaurerei“. Seit 2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Religionswissenschaft, Universität Heidelberg. 2001 Gastdozent an der Universität Göteborg (S), Vorlesung „Initiations: Concepts and Approaches“. 2008-2011 Honorary Research Fellow im Department of Theology and Religious Studies der Universität von Wales, Lampeter.Freimaurer seit 1971. Mitglied der Forschungslogen „Ars Macionica“ (Reguläre Großloge von Belgien), „Frederik“ und „Quatuor Coronati“.
Arbeitsschwerpunkte:
Definitionstheorien, Ritualtheorien, Übergangsrituale, Initiationsrituale. Entwicklungsgeschichte der Westlichen Esoterik im Allgemeinen und der Freimaurerei im Besonderen.
Aktuelle Projekte:
Die Übertragung von Ritualen der freimaurerischen Männerorden auf gemischte und Frauenorden.
Veröffentlichungen (Auswahl):

INITIATIONS, A Methodological Approach to the Application of Classification and Definition Theory in the Study of Rituals, Dutch Efficiency Bureau, Pijnacker, 1987.

„Christian Ehrenfried Burckhardt (1744-1821); Edelmetallschmied aus Zittau – Freimaurer in Leiden (Holland)“, Zittauer Geschichtsblätter N.F. 2.3/4 (1995) 60-62.

„Bilanz der nationalen Forschungen – Niederlande“, in: H. Reinalter (ed.) „Freimaurerische Historiographie im 19. und 20. Jahrhundert; Forschungsbilanz – Aspekte – Problemschwerpunkte“; 2. Internationale Tagung 19./21. Mai 1995 an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Selbstverlag der Freimaurerischen Forschungsgesellschaft e.V., Bayreuth, 1996, 67-75.

„La franc-maçonnerie aux Pays-Bas“, Acta Macionica 7 (1997) 271-281.

„Le développement des rituels maçonniques aux Pays-Bas de 1734 à nos jours“, Acta Macionica 7 (1997) 283-294.

„Defining ‚religions‘ as the domain of study of the empirical sciences of religions“, in: J.G. Platvoet & A.L. Molendijk (eds) The Pragmatics of Defining Religion: Contexts, Concepts & Contests, E.J. Brill, Leiden etc. 1999, 313-333.

„De allusieve methode / The Allusive Method / La méthode allusive“ in Acta Macionica 9 (1999) 47-70.

„A Manuscript Version of Hérault’s Ritual“, in: Richard Caron, Joscelyn Godwin, Wouter J. Hanegraaff & Jean-Louis Vieillard-Baron (eds): Ésotérisme, Gnoses & Imaginaire Symbolique: Mélanges offerts à Antoine Faivre, (Gnostica 3), Peeters, Leuven 2001, 507-521.

„The Earliest Development of Masonic Degrees and Rituals: Hamill versus Stevenson“, in: M.D.J. Scanlan (ed.): The Social Impact of Freemasonry on the Modern Western World (The Canonbury Papers 1) CMRC, London 2002, 1-19.

„Swedenborg, Freemasonry, and Swedenborgian Freemasonry: An Overview“ in: Mikael Rothstein & Reender Kranenborg (eds): New Religions in a Postmodern World, Aarhus University Press, Aarhus 2003, 23-75.

„What means the word ‚religious‘ in Reinhold’s ‚religious Freemasonry‘?“ in: Sibylle Meyer & Robert Meyer (eds), Egypt – Temple of the whole world. Festschrift zum 65. Geburtstag von Jan Assmann, Brill, Leiden etc. 2003, 409-420.

„Die historische Entwicklung der Auffassungen über Geheimhaltung in der Freimaurerei“, in Quatuor Coronati Jahrbuch 40 (2003) 51-59.

„The Evolution of the Hiramic Legend in England and France“, in Heredom 11 (2003) 11-53.
“Drei Entwicklungsstufen des Meistergrads”, in Quatuor Coronati Jahrbuch 41 (2004) 21-46.

(mit Robert Langer et al.) “Transfer of Ritual”, in Journal of Ritual Studies 20.1 (2006) 1-10.

“Some Thoughts about Handelman’s Moebius Framing Theory” & “Framing Masonic Ceremonies” in: H. Jungaberle & J. Weinhold (Hg): Rituale in Bewegung. Rahmungs- und Reflexivitätsprozesse in Kulturen der Gegenwart, Lit, Berlin 2006, 33-36 & 87-108.

(mit M. Scholl & A.A. Kroon (Hg)): Symbolism in 18th Century Gardens. The Influence of Intellectual and Esoteric Currents, such as Freemasonry, OVN, Den Haag 2006.

mit J. Kreinath & M. Stausberg (Hg)): Theorizing Rituals. Vol.-I: Issues, Topics, Approaches, Concepts, Brill, Leiden etc. 2006.

(mit J. Kreinath & M. Stausberg): Theorizing Rituals. Vol.-II: Annotated Bibliography of Ritual Theory, 1966-2005, Brill, Leiden etc. 2007.

“Dealing with Deviations in the Performance of Masonic Rituals” in: U. Hüsken (Hg): When Rituals Go Wrong: Mistakes, Failure, and the Dynamics of Ritual, Brill, Leiden etc. 2007, 99-120.

(mit A. Heidle (Hg)): Women’s Agency and Rituals in Mixed and Female Masonic Orders, Brill, Leiden etc. 2008.

Ritual Dynamics in the Independent United Order of Mechanics (Forum Ritualdynamik (Internet Serie: http://www.ub.uni-heidelberg.de/archiv/8973) 16), SFB 619 Ritualdynamik der Ruprecht-Karls Universität Heidelberg, Heidelberg 2008.

(mit K. Hasselmann): „Entwürfe eines neuen Rituals für die Vereinigte Großloge von England im Jahr 1816. Einige Bausteine deutsch-englischer Ritualgeschichte“ (Teil-I: Einführung; Teil-II: Text), in Zeitschrift für Internationale Freimaurer-Forschung 23 (2010) 96-141 & 24 (2010) 76-109.

„Der religiöse Charakter der frühen Freimaurerei“ in Quatuor Coronati Jahrbuch für Freimaurerforschung 47 (2010) 61-70.

„Researching Freemasonry; Where are we?“ in Journal for Research into Freemasonry and Fraternalism 1.2 (2010) 227-248.

Einführung in die Westliche Esoterik, für Freimaurer, ‚Modestia cum Libertate‘: Zürich 2011.
„Neuplatonismus, Gotik und die Entstehung der Freimaurerei“, Masonica(Revue du Groupe de Recherche Suisse Alpina) 29 (2011) 49-60.

„Die Adoptionslogen des 18. Jahrhunderts – ein Spielchen für die Mädchen?“, in Quatuor Coronati Jahrbuch für Freimaurerforschung 48 (2011) 1-20.
Initiating Women in Freemasonry. The Adoption Rite, Brill: Leiden 2012.

Snoek, Joannes Augustinus Maria (impr. 2012): Le rite d’adoption et l’initiation des femmes en franc-maçonnerie. Des Lumières à nos jours. Unter Mitarbeit von Georges Lamoine. Paris: Dervy (L’univers maçonnique).

Bogdan, Henrik; Snoek, Joannes Augustinus Maria: Handbook of Freemasonry (Brill handbooks on contemporary religion, volume 8).