Wolf Günter

Dr. Günter Wolf

wolf

Adresse:
Bahnstraße 13 B
65824 Schwalbach
Tel.: 06196/82487

Biographie:
Geb. 1933 in Berlin, dort 1950 Abitur, nach Banklehre ab 1952 Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Freien Universität Berlin; 1957 Diplom-Volkswirt; Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes; 1959 Promotion zum Dr. rer. pol., Dissertation über das Thema: „Aufgaben und Leistungen der Währungsausgleichsfonds – ein internationaler Vergleich“. Berufsweg in verschiedenen Stationen des öffentlich-rechtlichen Bankwesens
Freimaurer seit 1975. Ab 1999 Leiter des Arbeitszirkels Frankfurt am Main der Forschungsloge „Quatuor Coronati“. Vom Frühjahr 2004 an Redakteur des „Quatuor Coronati Jahrbuch für Freimaurerforschung“. Die erste Ausgabe im Rahmen dieser Redaktion als 41.Jahrgang ist im Dezember 2004 erfolgt.
Arbeitsschwerpunkte:
Neben Redaktion des QC-Jahrbuchs Leiter des Arbeitskreises Symbolik, Ritualistik, Religionswissenschaften der Forschungsloge.
Publikationen (Auswahl):
Türkei zwischen Inflation und Stagnation“ – Schriften des Hamburgischen Welt-Wirtschafts-Archivs 1962.

Schiffs-Exportfinanzierung – Deutsche Werften im Auf und Ab des Weltmarktes, Frankfurt/M. 1975.

Zeichen und Symbole – freimaurerisch und profan, in: TAU, Zeitschrift der Forschungsloge „Quatuor Coronati, 1995/II, S. 50-61.

Der Buddhismus und die Freimaurerei, in: TAU, Zeitschrift der Forschungsloge „Quatuor Coronati, 1996/I, S. 95-107.

Freimaurerei in Leo Tolstois Roman „Krieg und Frieden“, in Quatuor Coronati Jahrbuch, Nr. 37/2000, S. 89-99.

Das Religiöse in der Freimaurerei aus der Sicht nichtchristlicher Religionen, in: in Quatuor Coronati Jahrbuch für Freimaurerforschung, Nr. 41/2004, S. 101-114.